Die RWFF wünscht allen einen erholsamen Sommer

Wir wünschen allen Freuden, Fans und Geschäftspartnern einen erholsamen Sommer und melden uns offiziell ab bis zum 5. September 2014. Für die „Spielzeit 2014/15“ haben wir schon alle möglichen spannenden und herausfordernden Projekte angedacht und vorbereitet. Ab Herbst wird manches davon spruchreif sein, und dann werden wir Sie mit unseren ersten Herbstnews informieren. Wer RWF (…)

weiter...

RWFF News: CineMerit Award für Udo Kier

Anlässlich des nahenden Münchner Filmfestes wird dem Ausnahmeschauspieler Udo Kier bei einer Gala am 30. Juni in der Bayernmetropole der CineMerit Award für sein Lebenswerk verliehen; und was für ein Werk das ist: Seit über 40 Jahren gibt er, mit großem humoristischen Talent gesegnet, ob in Europa oder Hollywood den Bösewicht par excellence und spielte (…)

weiter...

Erinnerung an Peter Märthesheimer

Heute möchten wir zu seinem 10. Todestag an einen der ganz wichtigen Förderer und Mitstreiter von RWF erinnern. Der gebürtige Kieler war studierter Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe und seit 1964 beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) als Redakteur tätig wo seine enge Zusammenarbeit bei RWFs erstem Fernsehfilm DIE NIKLASHAUSER FART (1970) begann. Überhaupt spielten in den Siebzigerjahren die (…)

weiter...

RWFF News: RWF Retro in Tokio

Es ist uns ein große Freude, eine umfassende Rainer Werner Fassbinder Retrospektive in der Zeit zwischen dem 21. Juni und dem 4. Juli 2014 im Auditorium Shibuya in Tokio anzukündigen. Diese wird vom Athénée Francais Cultural Center, Eurospace, mit Unterstützung des Goethe Instituts Tokyo veranstaltet und ist nach sechs Jahren die erste umfassende Werkschau Fassbinders (…)

weiter...

Hanna Schygulla zum 70. Geburtstag

70 Jahre. Das ist eine Tatsache. Wir verbeugen uns vor der unvergleichlichen Hanna Schygulla und sagen Chapeau. Und wagen gleich in eigener wie in ihrer Sache eine kleine rechnerisch-mathematische Volte, indem wir sagen: Hälfte des Lebens. Das, verehrte Hanna Schygulla, bringt uns zum Jahr 1978, dem Jahr als Rainer Werner Fassbinder DIE EHE DER MARIA (…)

weiter...