Omnipräsent – das Theaterjahr des RWF

Werke gehören in der Saison 2011/12 zum festen Kanon Die Theater Land auf, Land ab verpassen nicht den rechten Moment und erweisen RWF im 30. Todesjahr die gebotene Reverenz. Niemals zuvor gab es mehr Inszenierungen, die auf deutschsprachigen Bühnen parallel stattgefunden haben. Wir möchten hier einen Überblick zu den aktuellen Aufführungen geben. Bei der Mehrzahl (…)

weiter...

Fassbinder still alive – Symposien in München

INSPIRATION – PRODUKTION – TRANSFORMATION Das Fassbinder-Festival zum 30. Todestag erreicht mit dem Wochenende vom 23. – 25. März im Residenztheater seinen vorläufigen Höhepunkt. Am Freitag,den 23. März steht die INSPIRATION im Mittelpunkt der diskursiven Betrachtung. Christoph Schlingensiefs  Auftakt bildet DIE 120 TAGE VON BOTTROP – DER LETZTE NEUE DEUTSCHE FILM (1996), eine Hommage an (…)

weiter...

Postparadise Fassbinder Now – Theaterfestival zum 30. Todestag

Internationale Inszenierungen im Marstall des Münchner Residenztheaters  In der Stadt wo mit dem Action-Theater und dem späteren antiteater für RWF alles begann, setzt das Residenztheater einen großen Markstein im Gedenkjahr 2012. Ein internationales Festival führt im März und April verschiedene europäische Regisseure zusammen, die neue, ungewohnte Blickwinkel auf die Fassbinder-Texte freigeben. Den Anfang macht der (…)

weiter...

SATANSBRATEN – Neue Bühneninszenierung – erstmalig in NRW

Premiere am 23.02.2011 in Dortmund am Theater im Depot Mit der Premiere des Stückes nach dem gleichnamigen Fassbinder-Film von 1975 wartet das Theater glassbooth, in einer Koproduktion mit dem Theater im Depot mit seiner 7. Produktion am 23. Februar 2012 auf, und eröffnet damit die umfassenden Gedenkveranstaltungen im 30. Todesjahr von Rainer Werner Fassbinder in (…)

weiter...

QUERELLE – PHOTOGRAPHED BY ROGER FRITZ AT VENEKLASEN/WERNER

12 JANUARY THROUGH 25 FEBRUARY VW (VeneKlasen/Werner) is pleased to present the first exhibition of Roger Fritz’s production photographs from Rainer Werner Fassbinder’s 1982 film, Querelle. Rainer Werner Fassbinder is considered to be among the most important practitioners within the so-called New German Cinema. In March 1982, production began on what would become Fassbinder’s last (…)

weiter...