Fassbinder im Mai: Ausstellung/Theatertreffen/Kinostart

Am 31. Mai wäre Rainer Werner Fassbinder 70 Jahre alt geworden. Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, gibt es diesen Monat besonders viele Veranstaltungen, die sich ihm und seinem künstlerischem Vermächtnis widmen. Das Berliner Theatertreffen hat in diesem Jahr etwa einen besonderen Fassbinder-Schwerpunkt. Vom 1. bis zum 17. Mai stehen nicht nur mehrere (…)

weiter...

Filmreihe Fassbinder / Schroeter / Wenders

Den gesamten Mai über widmet sich eine Retrospektive im Münchner Filmmuseum dem Schaffen dreier der bekanntesten Vertreter des Neuen Deutschen Films: Rainer Werner Fassbinder, Werner Schroeter und Wim Wenders. Das gemeinsame Geburtsjahr 1945 nehmen die Kuratoren Stefan Drößler und Rainer Gansera zum Anlass, um nach Parallelen, Überschneidungen und Unterschieden im Werk der Regisseure zu suchen. (…)

weiter...


Kinostart: FASSBINDER – Ein Dokumentarfilm von Annekatrin Hendel


Am 30. April ist es soweit: Annekatrin Hendels Dokumentarfilm FASSBINDER, der von IT WORKS! Medien in Zusammenarbeit mit der Rainer Werner Fassbinder Foundation produziert wurde und auf einer Idee von Juliane Maria Lorenz basiert, kommt in die deutschen Kinos. Ohne eine strikte Trennlinie zwischen Leben und Kunst zu ziehen, zeichnet Hendel darin Fassbinders Werdegang nach. (…)

weiter...

Fassbinder 2015 von Juliane Lorenz

Wenn das 52. THEATERTREFFEN BERLIN (1. bis 17. Mai) zum 70. Geburtstagsjahr dem Regisseur, Schauspieler und Autor einen »FOCUS FASSBINDER« widmet und kurzdarauf das Deutsche Filminstitut / Deutsche Filmmuseum (DIF/DFM), in Zusammenarbeit mit der Fassbinder Foundation im Martin-Gropius-Bau die AUSSTELLUNG Fassbinder – JETZT (6. Mai bis 23. August 2015) eröffnet, wird Berlin zum nationalen Mittelpunkt (…)

weiter...
Copyright Krafft Angerer

Theater: Fassbinder in drei Ländern

Auch im April sind wieder zahlreiche Werke von Rainer Werner Fassbinder auf europäischen Bühnen zu sehen. In der Gaußstraße, der Nebenspielstätte des Hamburger Thalia Theaters, läuft seit Februar 2014 eine Theateradaption des Films DIE SEHNSUCHT DER VERONIKA VOSS. Bastian Kraft inszeniert darin Victoria von Trauttmannsdorff als abgehalfterten Filmstar, der sich in der Bundesrepublik der Nachkriegszeit (…)

weiter...